Hindernisfreie Praxis

Warum eine hindernisfreie Praxis?

Unser Anliegen ist die medizinische und insbesondere gynäkologische Versorgung von chronisch kranken und behinderten Jugendlichen zu verbessern und die Barrieren für den Besuch der Arztpraxis zu senken. Hindernisfrei bedeutet 100%ige Rollstuhlgängigkeit, vom Eingang bis zum Labor, von Untersuchungszimmer, Warteraum und Toilette. Auch die Geräte und Instrumente sollen für die Untersuchung von Patientinnen mit Behinderung geeignet sein, Hilfspersonen müssen unter Umständen bei eingeschränkter Mobilität behilflich sein und es muss genügend Zeit für die Untersuchung eingerechnet werden. Um das alles zu ermöglichen, sucht hindernisfreie Praxis weitere Sponsoren und Gönner, welche mithelfen, diese wichtige Lücke in der ärztlichen Versorgung chronisch kranker und behinderter Menschen zu schliessen.

Unterstützen Sie die hindernisfreie Praxis, werden Sie Gönner oder Sponsor.

Kontakt hindernisfreie Praxis von Dr. Ruth Draths.

Kontaktformular

Gönner - vielen Dank!